Na na na na na na na
Na na na na na na na
Na na na na na na na
Na na na na na na na

Sie ziehen durch die Nacht
In alle Bars und Clubs der Stadt
Gesicht taub, so blass
Baby, was hast du aus dir gemacht?
Bist mit jedem cool
Solang er noch bisschen was für dich hat
Tanzt immer noch Arm in Arm
Mit dem Teufel, denn er hält dich wach
Im tiefster Winter ist dir innerlich heiß
Und in Sommernächten lässt du's schneien
Gefühlt verliert dein Gefühl jedes Gefühl für die Zeit
Warum tust du dir nur so leid?

Warum weinst du?
Denn es ist nicht der Regen
Der an deiner Nasenspitze klebt
Warum kommen Tränen über deine Wange gerollt
So wie die Scheine in dein Portmonnaie
Es ist besser, du gehst

Na na na na na na na
Na na na na na na na
Und solange es noch schön ist, ist es besser, du gehst
Es ist besser, du gehst
Na na na na na na na
Na na na na na na na
Und solange es noch schön ist, ist es besser, du gehst
Es ist besser, du gehst

Zu heiß für mich in dieser Stadt
Hier ist
Zu viel weiß, ich sehe mich nicht satt
Es hat
Zu viel Hitze und da friere ich
Ja, diese Stadt hat nichts für mich und dich
Zu viel Hitze (für mich)
Zu viel Hitze

So kalt, so schwach
Denn es geht schon wieder ein Turn vorbei
Kein Halt, keine Kraft
Keiner mehr Club und du stehst allein
Auf einmal ist niemand cool
Denn das Elend zu sehen, geht ihnen zu weit
Und nur du liegst Arm in Arm
Mit dem Teufel am Boden und schläfst langsam ein
Herzlose Winter machen innerlich kalt
Jedes Pflaster der Stadt wird zu heiß
Doch wenn der weiße Engel alle seine Federn verliert
Ist das Fliegen leider nicht mehr so leicht

Warum weinst du?
Denn es ist nicht der Regen
Der an deiner Nasenspitze klebt
Warum kommen Tränen über deine Wange gerollt
So wie die Scheine in dein Portmonnaie
Es ist besser, du gehst

Na na na na na na na
Na na na na na na na
Und solange es noch schön ist, ist es besser, du gehst
Es ist besser, du gehst
Na na na na na na na
Na na na na na na na
Und solange es noch schön ist, ist es besser, du gehst
Es ist besser, du gehst

Zu heiß für mich in dieser Stadt
Hier ist
Zu viel weiß, ich sehe mich nicht satt
Es hat
Zu viel Hitze und da friere ich
Ja, diese Stadt hat nichts für mich und dich
Zuviel Hitze
Es ist
Zu heiß für mich in dieser Stadt
Hier ist
Zu viel weiß, ich sehe mich nicht satt
Es hat
Zu viel Hitze und da friere ich
Ja, diese Stadt hat nichts für mich und dich
Zu viel Hitze (für mich)
Zu viel Hitze

Performers:Falco, Kontra K
Songwriter:Johann Hoelzel, Robert Ponger
Copyright:Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc., AUSTRO-MECHANA GMBH
Terms of Use