Zwischen erwachsen werden und ewig Kind bleiben
Zwischen Luftschlösser bauen und wieder einreißen
Es war noch nie so schwer sich selbst zu finden
War nie so leicht sich zu verlieren
Und keiner weiß was morgen kommt
Aber heut' sind wir zwischen KO und OK

Es tut ein bisschen gut es tut noch etwas weh
Wir sind irgendwo zwischen KO und OK
Es kommt nur drauf an, dass wir weitergehen
Wir sind irgendwo zwischen KO und OK
Zwischen KO und OK
Zwischen KO und OK
Zwischen KO und OK
Ey, ey, ey

Keine Schilder mehr die den Weg zeigen
Wir gehen einfach los, nur nicht stehen bleiben
Es war noch nie so schwer sich selbst zu finden
War nie so leicht sich zu verlieren
Wir blenden aus was gestern war
Denn heut sind wir
Zwischen KO und OK

Es tut ein bisschen gut es tut noch etwas weh
Wir sind irgendwo zwischen KO und OK
Es kommt nur drauf an, dass wir weitergehen
Wir sind irgendwo zwischen KO und OK
Zwischen KO und OK
Zwischen KO und OK
Zwischen KO und OK
Ey, ey, ey

Wir lassen Drachen steigen
Und sehen sie wieder fallen
Renn der Sonne hinterher
Und holen sie doch nie ein
Wir fühlen uns manchmal einsam
Und sind damit nicht allein
Wir können alles haben wenn wir alles teilen

Es tut ein bisschen gut es tut noch etwas weh
Wir sind irgendwo zwischen KO und OK

Es tut ein bisschen gut es tut noch etwas weh
Wir sind irgendwo zwischen KO und OK
Es kommt nur drauf an, dass wir weiter gehen
Wir sind irgendwo zwischen KO und OK
Wir sind irgendwo zwischen KO und OK
Wir sind irgendwo zwischen KO und OK
Wir sind irgendwo zwischen KO und OK
Ey, ey, ey

Songwriter:David Juergens, Johannes Walter Mueller, Vincent Matscheko
Copyright:Lyrics © BMG Rights Management
Terms of Use