Ma' angenommen, mein Kopf wär' still und federleicht
Und ich käm' mit mir selber klar, hätt' mein' Schädel frei
Wenn ich mich endlich entscheiden könnt', ohne dass es mich zerreißt
Wär ich dann happy (happy), happy (happy)?
Wenn ich die ganze Welt gesehen hätt', bis ins kleinste Kaff
Bin ich dann immer noch immer rastlos oder reicht mir das?
Gibt's da 'nen Ort, bei dem ich sag', „Hier bleib' ich bis zum letzten Tag“?
Und wär' ich dort happy (happy), happy (happy)?

Mann, ich weiß selbst, dass die Welt nicht so ist, es ist komplizierter
Alles geplant und das Gegenteil passiert dann

Doch alles das, woran ich fast verzweifle
Erst killt es mich und bringt mich dann doch weiter
Weil alles kommt wie es muss
Bleibt so gewiss bis zum Schluss
Und all das macht mich stärker und vielleicht auch

Irgendwann happy
Irgendwann happy

Ma' angenommen, ich wär' schon alt, die Haare weiß
Hätt' viel erlebt und noch mehr gelernt in all der Zeit
Wenn ich das alles schon heute wüsst', was ich dann mit achtzig weiß
Wär' ich jetzt happy (happy) happy (happy)?
Und wenn ich immer nur glücklich wär' ohne grauen Tag
Alles lief' glatt und perfekt und genau wie ausgemalt
Wenn mein Leben ganz grade verlief', ohne Auf und Ab
Wär' das dann happy, happy?

Mann, ich weiß selbst, dass die Welt nicht so ist, es ist komplizierter
Alles geplant und das Gegenteil passiert dann

Doch alles das, woran ich fast verzweifle
Erst killt es mich und bringt mich dann doch weiter
Und weil alles kommt wie es muss
Bleibt so gewiss bis zum Schluss
Und all das macht mich stärker und vielleicht auch

Irgendwann happy
Irgendwann happy
Irgendwann happy
Irgendwann happy

Doch alles das, woran ich fast verzweifle
Erst killt es mich und bringt mich dann doch weiter
Und weil alles kommt wie es muss
Bleibt so gewiss bis zum Schluss
Und all das macht mich stärker und vielleicht auch
Irgendwann happy

Songwriter:Mark Cwiertnia
Copyright:Lyrics © BMG Rights Management
Terms of Use